Nütze die Kraft des Sommers, um deine Akku´s wieder aufzuladen und eine gesunde Dynamik in deinem Leben zu erhalten.

1. Sonnenlicht; Licht kurbelt die Vitamin D Bildung im Körper an, das unseren
Knochenaufbau unterstützt. Es schützt das Herz und wirkt sich positiv auf
unsere Emotionen aus.
Tipp: Ein Sonnengruß (Surya Namaskar) am Morgen!

2. Luft; Wir brauchen „frische“ Luft zum Atmen;
Tipp: Atemübungen aus dem Yoga, um das Prana zu vermehren.

3. Ruhe; Finde die Balance zwischen Aktivität und Ruhe, um den
Regenerationsprozess zu aktivieren.

4. Ernährung; „Du bist, was du isst“
Falsche Ernährung macht müde und krank! Regeln für eine gesunde
Ernährung:
a) Iss erst, wenn die letzte Mahlzeit verdaut ist (5-6Std.)
b) Das Mittagessen soll die Hauptmahlzeit sein, zwischen 12 und 14 Uhr.
c) Frühstück und Abendessen soll leicht verdaulich sein.
d) Wenn das Abendessen zu schwer ausgefallen ist, verzichte auf das
Frühstück.
e) Die Nahrung soll frisch und von bestmöglicher Qualität sein.
f) Vermeide kalte Getränke, ganz besonders bei der Mahlzeit.

5. Trinken; Heißes Wasser entgiftet!
Heißes Wasser (10 min. abgekocht) ist zur Anregung des Stoffwechsels und
zur Entgiftung besonders gut geeignet. Es fördert die Ausscheidung von
Giftstoffen, bringt die Verdauung in Schwung. Reduziert das Hauptdosha
Vata.

6. Leben im Rhythmus mit der Natur!
Das Leben wird von den natürlichen Tag, Nacht und Jahreszyklen
bestimmt. Richte dein Leben nach diesen Rhythmen aus.

7. BEWEGUNG;
Jede maßvolle, auf die Konstitution abgestimmte Sportart wirkt ganzheitlich
und bringt Körper und Geist wieder in Einklang. Das Immunsystem wird
gestärkt und Stress wird abgebaut.

Tipp: Morgens, von 6-10 Uhr (Kapha-Zeit) ist die ideale Zeit für Bewegung.
Wie auch am Abend zw. 18 und 22 Uhr.

8. ENTGIFTUNG;
Umweltgifte, falsche Ernährung, negative Gefühle oder Stress vergiften
unseren Körper und den Geist. Eine Detox-Woche wirkt oft Wunder!

9. Gute Freunde;
Fördere gesunde Beziehungen in deinem Leben! Das pflegen von
Freundschaften, bedeutet in erster Linie, auf sich selbst zu achten und immer
wieder Energie aufzubauen – nur so, kann man sie anderen geben.

10. SINN;
Die Erfahrung, im inneren Selbst verankert zu sein, ist der größtmögliche
Energiespender überhaupt!

 

 

 

SHARE
COMMENTS